Willkommen bei Spürnasenarbeit!

Ausbildungszentrum für Spürhunde im Arten- und Naturschutz

Wir bilden Familienhunde zu Spürhunden aus, die dann im Arten- und Naturschutz eingesetzt werden. Die Hunde werden auf einen bestimmten Zielgeruch konditioniert, um diesen im Einsatz zu finden. Das kann eine Pflanze sein oder ein Tier – zum Beispiel Jakobskreuzkraut oder das Nest einer Nilgans. Die Pflanze kann wegen der Vergiftungsgefahr eine Bedrohung für Pferde oder Kühe sein, eine invasive Art kann unsere einheimischen Enten verdrängen.

 

Die Entwicklung menschlicher Gesellschaften geht mit der Zerstörung und Fragmentierung von Lebensräumen einher – mit Verschmutzung, Übernutzung, Verbreitung von invasiven Arten und raschen Klimaveränderungen. Studien zeigen, dass die Artenvielfalt in der ganzen Welt stark zurück geht. Der Weltbiodiversitätsrat der Vereinten Nationen hat einen Bericht zur Artenvielfalt veröffentlicht: Die Zahl der Arten nimmt drastisch ab. Von geschätzt acht Millionen Tier- und Pflanzenarten, die es weltweit gibt, ist dem Bericht zufolge rund eine Million vom Aussterben bedroht. In den meisten Lebensräumen auf dem Land sei die Zahl der natürlich vorkommenden Arten um mindestens 20 Prozent gesunken.

 

Es ist an der Zeit, dass jeder dazu beiträgt, die Biodiversität zu erhalten. Wir möchten Artenschutz-Spürhunde zur Verfügung stellen, um bedrohte Pflanzen oder Tiere zu retten.

 

Ausbildungszentrum für Spürhunde im Arten- und Naturschutz

Professionelle Nasenarbeit aus Leidenschaft

Einsatzbereiche unseres Ausbildungszentrums

Spürnasenarbeit – Ausbildung zum Spürhund

Spürhund-Ausbildung

Hunde sind wahre Riechspezialisten! Wir setzen diese großartige Fähigkeit sinnvoll ein. Die Supernasen unserer Familienhunde können im Arten- und Naturschutz eingesetzt werden, z.B. zum Erkennen invasiver Arten, zum Retten von Rehkitzen vor dem Abmähen der Felder sowie zum Auffinden von Schädlingen wie Bettwanzen oder Ratten.


Weiter lesen
Nasenarbeit im Artenschutz

Spürhund-Aufträge im Artenschutz

Unsere Dienstleistungen umfassen die Ausbildung, Schulung und das Bereitstellen von Hunden zum Einsatz im Arten- und Naturschutz für Behörden, akademische Einrichtungen, ökologische Beratungsunternehmen, Naturschutzorganisationen und die Privatwirtschaft.


Weiter lesen