Kurzportrait unseres Unternehmens

UNSERE VISION

Wir sind ein junges Unternehmen in Luxemburg, dessen Herz für die Nasenarbeit mit unserern Hunde brennt und die Natur wertschätzt. Was liegt näher als diese hochleistungsfähige Nase, welche bereits erfolgreich bei der Drogensuche, im Rettungsdienst, bei der Krankheitserkennung und in vielen anderen Bereichen eingesetzt wird, auch für den Arten- und Naturschutz einzusetzen. Ausserdem kann dies zu einer artgerechten und sinnvollen Aufgabe für den Familienhund werden.

 

Unsere Vision ist für alle Beteiligten eine "Win-Win-Situation" zu erreichen:

für unsere Hunde, für das Mensch-Hund Team und für den Arten- und Naturschutz.

Dazu brauchen wir:

  • ambitionierte Hundebesitzer,
  • Hunde, die bereit sind für ihren Menschen zu arbeiten und
  • Unternehmen, die unsere Dienste, nämlich ausgebildetete Spürhunde auf einen Zielgeruch im Arten- und Naturschutz anfordern.

Der Rückgang der Artenvielfalt war in den letzten 50 Jahren so schnell wie nie zuvor in der Geschichte der Menschheit, das Risiko des Aussterbens vieler Arten nie höher. Der Verlust der biologischen Vielfalt und des Gleichgewichtes der Natur wird hauptsächlich durch die Zerstörung von Lebensräumen und durch invasive gebietsfremde Arten verursacht.

Professionelle Nasenarbeit aus Leidenschaft: Marc und Jacqueline

Konzept Spürnasenarbeit

Unser KONZEPT

Ausbildung, Beratung und Bereitstellung von Hunden zum Einsatz im Arten- und Naturschutz für Behörden,  ökologische Beratungsunternehmen, Naturschutzorganisationen und Privatleuten sowie bei Forschungs- und Überwachungsprojekten.

Bei uns können wöchentlich, monatlich oder pro Einsatz ausgebildete Hundeteams angefordert werden.

Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Ausbildung von Spürhunden für:

Ökologisches Monitoring & Habitatanalyse, Beispielsweise:

  • Aufspüren und Überwachen seltener und gefährdeter Arten
  • Losung-Erkennung
  • Identifizierung einzelner Tiere innerhalb einer bestimmten Population
  • Ermittlung der Lebensraumnutzung durch Zielarten
  • Kadavererkennung
  • Schlagopferkartografierung in Windkraftanlagen

Invasive Artenerkennung und -überwachung, Beispielsweise:

  • Erkennung von Pflanzen- und Tierarten, die von der Europäischen Union als invasiv eingestuft wurden (Riesenbärenklau, Bisamratte usw.)

DAS TEAM

Wir sind ein erfahrenes Team, mit Witz und Ideenreichtum, mit einer grossen Leidenschaft für die Nasenarbeit der Hunde und für den Arten- und Naturschutz. Dabei steht ein wertschätzender Umgang mit unseren Kunden und ihren Hunden im Vordergrund.

Marc

Marc

Jahrgang 81, Berufstätig, Naturfreund, Trainingsbegeistert, Mantrailinginstruktor, Hundetrainer-Azubi an der Tierakademie Scheuerhof, Hobbyfotograph, Tüftler und auch Erbauer verschiedener Trainingsgerätschaften. Hat (fast) immer eine Lösung parat. Besitzt einen Labrador dessen Nase beim Mantrailing und diversen Suchaufgaben zum Einsatz kommt.

Jacqueline Koerfer

Jacqueline

Älterer Jahrgang, noch im Berufsleben. Ausgebildete Hundetrainerin nach § 11b des dt. Tierschutzgesetzes, TOP Trainerin von V. Theby und M. Hares, mit Zusatzbezeichnung Nase, Trainingsspezialist, Mantrailingcoach und Autorin. Besitzt 4 italienische Trüffel- hunde, mit denen sie auf Trüffeljagd geht. Ist Kandidatin bei der RTL Success Story 2020 mit dem Start-up Business "Ausbildungszentrum für Spürhunde im Artenschutz".